Dienstag, 22. Mai 2018
Lade Login-Box.

Rohrbach unterliegt zweimal

Rohrbach
erstellt am 12.02.2018 um 18:31 Uhr
aktualisiert am 27.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Rohrbach (kvr) Der Fußball-Bezirksligist TSV Rohrbach hat am Wochenende gleich zweimal auf dem Kunstrasen in Niederscheyern getestet. Gegen den Landesligisten SV Manching gab es am Samstag eine 0:5-Pleite. Beim SVM überzeugte Neuzugang Marco Witasek mit drei Toren.
Textgröße
Drucken

Außerdem trafen Daniel Kremer und Azad El-Mahmod. Einen Tag später verlor der TSV mit 1:2 gegen den Bezirksligisten VfR Neuburg. "Die Partie gegen Neuburg war recht zerfahren", erklärte Co-Trainer Michael Humbach, der aufgrund von Adduktorenproblemen fehlte. Auch Patrick Mack, Marco Röder und Florian Lux fehlten, gegen Neuburg fielen Andreas Maier und Christoph Seiler nicht dabei. Dafür konnte Stürmer Oliver Duchale nach langer Verletzungspause wieder spielen. Das einzige Tor für den TSV erzielte Dominik Kaindl, für den VfR trafen Kadir Aktas und Rainer Meisinger. "Neuburg hatte das Chancenplus, unser Torwart Stephan Schober hat glänzend gehalten", lobte Humbach. Mehrere Spieler seien positiv aufgefallen. Schober, Keeper der Zweiten Mannschaft, durfte gegen Neuburg ran, gegen Manching stand Marco Ziegelmeier im Tor. Trainer Stefan Klos hatte im Vorfeld angekündigt, viele Spieler zu testen, insgesamt kamen 19 zum Einsatz. Auffällig: Fünf der sieben Gegentore fielen nach Standards.

Von Kevin Reichelt
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!