Montag, 17. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Sieg und Niederlage für den TCN

Neuburg
erstellt am 07.12.2018 um 18:25 Uhr
aktualisiert am 07.12.2018 um 21:21 Uhr | x gelesen
Neuburg (DK) Nach dem erfolgreichen Aufstieg in die Tennis-Bezirksliga sind die Herren des TC Neuburg optimistisch in die neue Wintersaison gestartet.
Textgröße
Drucken
Für die höchste schwäbische Herrenliga wird die Mannschaft um den bayerischen Meister Otto Kopecny und die Stammspieler Thomas Berneisch, Thomas Gräbner und Stephan Firl, auch durch Ivan Georgiev und Benjamin Miedl (ehemaliger Bundesliga- und aktueller Regionalligaspieler) verstärkt.

Das erste Spiel der neuen Saison ging mit 2:4 gegen den TC Schießgraben Augsburg verloren. Einzig Benjamin Miedl konnte sein Einzel mit 6:1, 6:0 klar für sich entscheiden. Otto Kopecny verlor leicht angeschlagen sein Einzel knapp mit 1:6, 4:6. Thomas Berneisch konnte im ersten Satz noch gut mithalten (5:7), musste sich aber im zweiten klar geschlagen geben (0:6). Thomas Gräbner verlor nach hartem Kampf klar 1:6, 1:6. Auch im Doppel konnte Benjamin Miedl seine Klasse zeigen und gewann zusammen mit Thomas Berneisch das Einserdoppel klar.

Im zweiten Spiel der Winterrunde konnte die Mannschaft gegen TC Wasserburg den ersten Sieg einfahren. Dabei gewannen die Neuburger sogar drei Einzel deutlich in zwei Sätzen. Insbesondere Thomas Gräbner konnte mit einer guten Leistung einen hoch gehandelten Gegner niederringen. Nur Ivan Georgiev verlor etwas unglücklich nach hartem Kampf. Die letzte Partie im Jahr 2018 findet an diesem Samstag (Sportpark Pöttmes, 17 Uhr) gegen den TC Friedberg statt. Die Herren des TC Neuburg im Englischen Garten hoffen mit Spitzentennis ihre Teilnahme in der höchsten schwäbischen Herrenklasse auch in der Saison 2018/2019 erfolgreich zu gestalten.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!