Sonntag, 18. November 2018
Lade Login-Box.

 

SVS erwartet Regionalligist

Seligenporten
erstellt am 14.09.2018 um 18:20 Uhr
aktualisiert am 29.09.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Seligenporten (HK) Eine schwere aber nicht unlösbare Aufgabe hat Bayernligist SV Seligenporten im Toto-Pokal-Wettbewerb des Bayerischen Fußball-Verbands zugelost bekommen.
Textgröße
Drucken
Die "Klosterer" um den aus Thalmässing stammenden Mittelfeldspieler Marco Wiedmann empfangen im Viertelfinale den SV Viktoria Aschaffenburg, derzeit Tabellenneunter der Regionalliga Bayern. Die Partie findet am 2. oder 3. Oktober in Seligenporten statt. Sollten die Seligenportener auch diese Hürden nehmen, winkt im Halbfinale ein Aufeinandertreffen mit dem TSV 1860 München oder der SpVgg Unterhaching.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!