Montag, 15. Oktober 2018
Lade Login-Box.

 

Haußner trifft auf Ex-Verein

Hilpoltstein
erstellt am 13.06.2018 um 22:35 Uhr
aktualisiert am 28.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Hilpoltstein (HK) Nach einer Saison in der Bayernliga Süd mit dem ASV Neumarkt tritt der aus Hilpoltstein stammende Trainer Dominik Haußner in der neuen Spielzeit mit seinem neuen Verein DJK Ammerthal in der Bayernliga Nord an.
Textgröße
Drucken
Haußner wird dabei auf seinen Ex-Verein treffen, denn auch die Neumarkter wurden vom Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes in die Nordstaffel eingeteilt, was bei den Verantwortlichen um den Freystädter Trainer Marco Christ für Erleichterung gesorgt haben dürfte. Die zwei Bayernligen und die fünf Landesligen starten am Wochenende des 14./15. Juli in die neue Saison. Der letzte Spieltag ist für den 18. Mai terminiert.

Bayernliga Nord: 1. FC Sand, ASV Neumarkt, ASV Vach (Aufsteiger), ATSV Erlangen (Aufsteiger), DJK Ammerthal, DJK Don Bosco Bamberg, DJK Gebenbach, FC Würzburger Kickers II, FSV Erlangen-Bruck, SC Eltersdorf, SpVgg Ansbach, SpVgg Bayern Hof, SpVgg Jahn Forchheim, TSV Abtswind (Aufsteiger), TSV Aubstadt, TSV Großbardorf, Würzburger FV, SV Seligenporten (Absteiger).

Landesliga Nordost: TSV Buch, SC Großschwarzenlohe (Aufsteiger), Baiersdorfer SV, TSV Neudrossenfeld, SC 04 Schwabach, SpVgg Selbitz, 1. FC Herzogenaurach (Aufsteiger), SV Mitterteich, FC Eintracht Bamberg (Aufsteiger), FC Vorwärts Röslau (Aufsteiger), SV Friesen, TSV Sonnefeld, SV Memmelsdorf, 1. FC Lichtenfels, 1. SC Feucht, FC Coburg (Aufsteiger), SG Quelle Fürth, TSV Kornburg (Absteiger).
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!