Samstag, 17. November 2018
Lade Login-Box.

Für einen Tag der neue Tabellenführer

VfB Eichstätt setzt sich gegen den FC Ingolstadt 04 II durch

Eichstätt
erstellt am 10.11.2018 um 16:21 Uhr
aktualisiert am 15.11.2018 um 21:42 Uhr | x gelesen
Eichstätt (DK) Der "Wahnsinn" setzt sich fort und der VfB Eichstätt ist nach dem 3:1 (2:1) Erfolg gegen den FC Ingolstadt 04 II zumindest für einen Tag der neue Tabellenführer in der Regionalliga Bayern.
Textgröße
Drucken
1120 Zuschauer sahen ein hektisches Derby mit einem verdienten Ausgang. Dabei musste der VfB bereits in der fünften Spielminute das 0:1 hinnehmen. Eine Ecke konnte nicht geklärt werden und aus dem Getümmel setzte Jonathan Kotzke das Leder aus acht Metern hoch ins linke Eck. Der Schock saß zunächst, aber mit zunehmender Spieldauer wurde der VfB gefährlicher.
10.11.2018 - VfB Eichstätt - FC Ingolstadt 04 II
Spiel am 19. Spieltag in der Saison 2018-2019 in der Regionalliga Bayern zwischen dem VfB Eichstätt und dem FC Ingolstadt 04 II am 10.11.2018 in Eichstätt. Foto: JT-Presse.de / Johannes TRAUB Torwart Torwart Fabijan Buntic (Nr.1, FC Ingolstadt 04 II) kommt vor Yomi Scintu (Nr.13, VfB Eichstätt) und Michael Zant (Nr.33, VfB Eichstätt) an den Ball.
JT-Presse.de / Johannes TRAUB (JT-Presse.de / Johannes TRAUB)
Eichstätt

Ein erster Torschuss von Markus Steinhöfer stelle Torhüter Buntic vor keine Probleme. In der 21. Minute dann der Ausgleich durch Yomi Scintu. Offensivverteidiger Thomas Haas flankte gefühlvoll auf den zweiten Pfosten, Philipp Federl köpfte quer zur Mitte und Scintu traf flach rechts zum 1:1. Nur zwei Minuten später legte der VfB das 2:1 durch Eberle nach. Schelle verlängerte eine hohen Ball mit dem Kopf auf Eberle, der drehte sich und schoss direkt aus zehn Metern links unten ein.
10.11.2018 - VfB Eichstätt - FC Ingolstadt 04 II
Spiel am 19. Spieltag in der Saison 2018-2019 in der Regionalliga Bayern zwischen dem VfB Eichstätt und dem FC Ingolstadt 04 II am 10.11.2018 in Eichstätt. Foto: JT-Presse.de / Johannes TRAUB Torjubel beim VfB Eichstätt nach dem 3:1 durch Marcel Schelle (Nr.6, VfB Eichstätt)
JT-Presse.de / Johannes TRAUB (JT-Presse.de / Johannes TRAUB)
Eichstätt

Nach der Pause, Hasenhüttl war für den blassen Suljic eingewechselt worden, kam trotz des Rückstandes sehr wenig von den Gästen. In der 58. Minute erhöhte der VfB auf 3:1. Nach einem wahren Powerplay brachten die Gäste das Leder einfach nicht aus der Gefahrenzone, eine flache Hereingabe durch den Strafraum kam zu Schelle und dessen Direktabnahme schlug rechts unten ein. Danach hatte der gute Unparteiische viel zu tun, häuften sich doch die Nicklichkeiten auf beiden Seiten.
VfB Eichstätt - FC Ingolstadt 04 II
Spiel am 19. Spieltag in der Saison 2018-2019 in der Regionalliga Bayern zwischen dem VfB Eichstätt und dem FC Ingolstadt 04 II am 10.11.2018 in Eichstätt. Foto: JT-Presse.de / Johannes TRAUB Thomas Haas (Nr.20, VfB Eichstätt) und Gabriel Weiß (Nr.20, FC Ingolstadt 04 II)
JT-Presse.de / Johannes TRAUB (JT-Presse.de / Johannes TRAUB)
Eichstätt

In der 82. Minute musste der bereits verwanrte Federl nach einem Kopfballduell mit Gelb-Rot vom Platz. Aber auch in Überzahl gelang es den Gästen nicht mehr, die gut stehende VfB-Abwehr in Bedrängnis zu bringen.

VfB: Woloszyn - Haas, Zant, Schmidramsl, Steinhöfer - Fries, Federl, Schelle - Lushi (80. Kügel), Eberle, Scintu (90.+3 Wolfsteiner)

FC Ingolstadt 04 II: Buntic, Gerlspeck, Grauschopf, Kotzke, Rinderknecht, Suljic (46. Hasenhüttl), Keller (59. Langen), Kaya, Weiß, Senger, Sussek (71. Imsak) SR: Jochen Gschwndtner Zuschauer: 1120 Tore: 0:1 (5.) Jonathan Kotzke, 1:1 (21.) Yomi Scintu, 2:1 (23.) Fabian Eberle, 3:1 (58.) Marcel Schelle Gelbe Karten: VfB: Federl, Scintu, Kügel - FC Ingolstadt 04 II: Kotzke, Keller, Rinderknecht, Weiß Bes. Vork.: Gelb-Rot (82.) Federl
Schiebel
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!