Top-Fünf sind das Ziel

SV Breitenbrunn blickt optimistisch auf die Saison

24.06.2022 | Stand 24.06.2022, 7:00 Uhr

Trainingsauftakt beim SV Breitenbrunn: Trainer Matthias Pfeifer (v.l.), die Neuzugänge aus der A-Jugend Martin Baumer, Maximilian Ostermann, Tobias Dechant und Peter Karg, es fehlt Niklas Wolf, Abteilungsleiter Willi Ferstl und Mannschaftsbetreuer René Ferstl. Foto: Sturm

Breitenbrunn – Mit einem Heimspiel gegen den FC Pielenhofen-Adlersberg startet die erste Fußballmannschaft des SV Breitenbrunn in die neue Saison der Kreisliga 2 Regensburg. Anpfiff ist am Samstag, 16. Juli, um 14 Uhr. Am vergangenen Mittwoch versammelte Cheftrainer Matthias Pfeifer seine Spieler zum ersten Training um sich.

„Wir starten mit einem guten Gefühl in die Vorbereitung auf die Saison 2022/2023“, sagte Pfeifer, während seine Jungs die ersten Trainingseinheiten auf dem B-Sportplatz absolvierten. Grund dafür ist, dass er nahezu wieder auf alle Spieler zurückgreifen kann, die in der abgelaufenen Spielzeit einen hervorragenden dritten Platz in der Liga erreicht und lange um den Aufstieg mitgespielt haben. Deswegen ist auch die Zielvorgabe von Abteilungsleiter Willi Ferstl klar und deutlich: „Wir wollen auf jeden Fall unter die ersten fünf.“

Die zweite Mannschaft tritt wieder in der Kreisklasse Regensburg 3 an und bestreitet zum Auftakt, ebenfalls am Samstag, 16. Juli, ein Heimspiel. Um 16 Uhr ist der TSV Deuerling der Gast im Waldstadion. „Für unsere Reserve wünsche ich mir auch eine verletzungsfreie Saison und dass es ihr wieder gelingt, die Klasse zu halten“, so der Abteilungsleiter.

Verzichten müssen der Trainerstab der ersten und zweiten Mannschaft sowie Mannschaftsbetreuer René Ferstl in der kommenden Spielzeit auf Martin Kobl, Thomas Mahlein, Manuel Schmid und Stefan Pöller. Alle haben ihre aktive Laufbahn beendet. Neu zum Kader gestoßen sind mit Martin Baumer, Maximilian Ostermann, Tobias Dechant, Niklas Wolf und Peter Karg fünf Nachwuchsspieler aus der A-Jugend.

Derzeit bereiten sich die Breitenbrunner Kicker entsprechend intensiv auf die beginnende Spielzeit vor. Für die erste Mannschaft sind Vorbereitungsspiele gegen den BSC Regensburg, den SC Luhe-Wildenau, den SV Kasing und den TSV Berching terminiert. Bereits am Mittwoch, 29. Juni, steht für die Pfeifer-Elf die erste Runde im Toto-Pokal an und zwar beim SV Aichkirchen. Sollte dieses Spiel erfolgreich absolviert werden, trifft man in Runde zwei am 6. Juli auf den SC Sinzing.

swp