Sieben-Täler-Lauf

Nach Zwangspause findet das Läufer-Cup-Rennen in Dietfurt wieder statt

23.06.2022 | Stand 23.06.2022, 18:30 Uhr

Etliche Aktive des TSV Dietfurt (orange Trikots) sind am Samstag wieder am Start. Foto: Nusko

Von Hans Nusko

Dietfurt – Erstmals seit drei Jahren gibt es in Dietfurt wieder einen Sieben-Täler-Lauf. Dessen 29. Auflage geht am Samstag über die Bühne. Dabei absolvieren Läuferinnen und Läufer bis zu sechsmal einen etwa 1250 Meter langen Rundkurs im Herzen von Dietfurt. Start und Ziel sind beim Rathaus.

Wie bereits vor der Corona-Zwangspause stehen bei der von der Laufabteilung des TSV Dietfurt organisierten Veranstaltung verschiedene Wettbewerbe auf dem Programm. Zum Auftakt gibt es um 15 Uhr einen Bambinilauf. Eine Viertelstunde später machen sich Schülerinnen und Schüler auf den Weg. Die Altersklasse U10/12 absolviert eine Runde und die 14- bis 16-jährigen Teilnehmer sind nach zwei Runden fertig. Der eigentliche Sieben-Täler-Lauf beginnt um 16 Uhr. Dabei starten die Teilnehmer an verschiedenen Wettbewerben gemeinsam. Der Joggerlauf für Männer, der Frauen- und Jugendlauf sowie der Staffelwettbewerb sind bereits nach drei Runden zu Ende. Die doppelte Distanz müssen Starter beim Hauptlauf für Männer und die Teilnehmerinnen an einem Sonderwettbewerb für Frauen absolvieren.

Der Sieben-Täler-Lauf zählt wieder zu den insgesamt sechs Wettbewerben im Rahmen des vom Bayerischen Landessportverbands im Landkreis Neumarkt ausgeschriebenen Läufer-Cups. Die Veranstaltungen in Beratzhausen und Freystadt sind bereits vorbei. Nach dem Sieben-Täler-Lauf folgen noch der Velburger Burgenlauf (6. August), der Parsberger Hatzengrünlauf (22. Oktober) sowie der abschließende Silvesterlauf in Seubersdorf. In bewährter Weise unterstützen auch in diesem Jahr zahlreiche Helferinnen und Helfer die Veranstaltung. Sie übernehmen Tätigkeiten als Streckenposten, die Verpflegung der Läuferinnen und Läufer oder die Zeitmessung.

Die Startgebühren belaufen sich auf sieben Euro für Erwachsene, fünf Euro für Jugendliche und vier Euro für Schülerinnen und Schüler. Bambini sind für drei Euro dabei. Bereits angemeldete Teilnehmer können ihre Startunterlagen am Samstag, ab 13.30 Uhr, im Dietfurter Rathaus abholen. Für Kurzentschlossene sind bis eine Stunde vor dem ersten Start Nachmeldungen möglich. Dafür sind zusätzlich zwei Euro fällig. Dies gilt sowohl für einzelne Starterinnen und Starter als auch für die aus jeweils drei Personen bestehenden Staffeln, die bei regulärer Anmeldung jeweils fünf Euro Startgebühr zu entrichten haben. Umziehen und sich duschen können Starterinnen und Starter in der Sieben-Täler-Halle. Die Siegerehrung findet am Samstag gegen 18.45 Uhr vor dem Rathaus statt.

DK