Samstag, 17. November 2018
Lade Login-Box.

Erneuter Abgang im Weißen Haus

Washington
erstellt am 16.03.2018 um 20:53 Uhr
aktualisiert am 16.03.2018 um 21:09 Uhr | x gelesen
Washington (AFP) US-Präsident Donald Trump will einem Bericht zufolge seinen Nationalen Sicherheitsberater Herbert Raymond McMaster (Foto) entlassen. Wie die Zeitung "Washington Post" berichtete, führe Trump Gespräche über einen Ersatz für McMaster, wolle sich aber Zeit lassen, um dessen Demütigung zu vermeiden.
Textgröße
Drucken

Zudem wolle er gleich einen Nachfolger zeigen können. Erst am Dienstag hatte Trump US-Außenminister Rex Tillerson entlassen. Die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, teilte via Twitter mit, es gebe "keinen Wechsel" im Nationalen Sicherheitsrat. Sie habe mit Trump und McMaster gesprochen und diese hätten "entgegen den Berichten eine gute Arbeitsbeziehung". Dem Bericht zufolge zögern einige Mitarbeiter im Weißen Haus mit der Entlassung McMasters, bevor dieser eine Beförderung zum Vier-Sterne-General oder "einen anderen komfortablen Landeplatz" sicher habe. Trump erwäge zudem weitere personelle Änderungen, welche genau ist aber unklar. ‹ŒFoto: Loeb/AFP

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!