Sonntag, 23. September 2018
Lade Login-Box.

Sender kommen bei Digitalisierung alter Videos voran

Mainz/München
erstellt am 12.09.2018 um 07:00 Uhr
aktualisiert am 12.09.2018 um 07:03 Uhr | x gelesen
Es ist eine Mammutaufgabe: Viele Fernsehsender sind dabei, alte Videokassetten mit Sendungen von früher für die Zukunft fit zu machen und zu digitalisieren. Das ZDF hat gerade die Hälfte von weit über einer halben Million digitaler Bänder im digitalen Massenspeicher archiviert.
Textgröße
Drucken

„Für die Aktualität ist es ein echter Wettbewerbsvorteil, dass das ZDF-Archivmaterial überall schnell und digital verfügbar ist“, sagte Vize-Chefredakteur Elmar Theveßen. Das gelte für aktuelles Material, aber auch für den größten Schatz: alte Sendungen und Beiträge. Die ARD ist ebenfalls dabei. Der Archiv-Chef des Bayerischen Rundfunks, Rainer Tief, berichtete, der BR habe bereits die Hälfte von rund 200 000 Kassetten digitalisiert. Die private RTL-Gruppe arbeitet schon ohne Tapes.

dpa
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!