Mittwoch, 26. September 2018
Lade Login-Box.

„Bild am Sonntag“: BMW will Audi als Partner ablösen

München
erstellt am 16.09.2018 um 14:12 Uhr
aktualisiert am 16.09.2018 um 14:15 Uhr | x gelesen
BMW will Audi als Automobilpartner des FC Bayern München ablösen. Wie die „Bild am Sonntag“ berichtet, hat der Fußballclub bereits eine Absichtserklärung abgegeben, wonach der Münchner Autobauer Audi spätestens im Jahr 2025 ablöst. Eine Bestätigung gab es am Sonntag nicht.
Textgröße
Drucken
Eine Eckfahne mit dem Logo vom FC Bayern München
Eine Eckfahne mit dem Logo vom FC Bayern München ist vor dem Spiel vor den leeren Rängen zu sehen.
Sven Hoppe/Archiv
München

BMW soll die Anteile von Audi beim deutschen Fußball-Rekordmeister übernehmen. Wie die langjährigen FCB-Partner adidas und Allianz hält auch Audi 8,33 Prozent an der FC Bayern München AG. Als jährliche Summe eines BMW-Deals wird über einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag spekuliert.

Wie das Blatt weiter berichtet, versucht der FC Bayern München derzeit den Wechsel zu BMW zu beschleunigen. Demnach soll der Einstieg schon Mitte 2019 erfolgen. Die Zusammenarbeit mit Audi ist allerdings noch bis ins Jahr 2025 datiert.

dpa
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!