Dienstag, 16. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Bremerhaven schlägt Eishockey-Meister München mit 6:2

Bremerhaven
erstellt am 11.10.2018 um 22:11 Uhr
aktualisiert am 11.10.2018 um 22:14 Uhr | x gelesen
Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven haben in der Deutschen Eishockey Liga Meister EHC Red Bull München überraschend deutlich besiegt. Die Seestädter gewannen am Donnerstagabend gegen den Titelverteidiger mit 6:2 (0:1, 3:0, 3:1) und brachten dem Favoriten die vierte Saison-Niederlage bei.
Textgröße
Drucken
Die Spieler der Pinguins Bremerhaven
Die Spieler der Fischtown Pinguins auf dem Eis.
Ingo Wagner/Archiv
Bremerhaven

Nach dem 0:1 der Münchner durch Nationalspieler Frank Mauer (16. Minute) drehten Chad Nehring (21.), Maxime Fortunus (31.), Alex Friesen (38.), Jan Urbas (41./59.) und Rylan Schwartz (58.) die Partie. Justin Shugg (51.) verkürzte zwischenzeitlich auf 2:4. In der Tabelle bleibt München Fünfter, die Pinguins kletterten auf Rang zehn.

dpa
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!