Montag, 24. September 2018
Lade Login-Box.

 

Seit 65 Jahren verheiratet

Kühbach
erstellt am 11.09.2018 um 18:23 Uhr
aktualisiert am 15.09.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Kühbach (SZ) Seit 65 Jahren sind Albine und Rudolf Wächter aus Kühbach verheiratet.
Textgröße
Drucken
Zum Ehejubiläum von Albine und Rudolf Wächter gratulierten Bürgermeister Johann Lotterschmid (l.) und Pfarrer Paul Mahl (r.).
Zum Ehejubiläum von Albine und Rudolf Wächter gratulierten Bürgermeister Johann Lotterschmid (l.) und Pfarrer Paul Mahl (r.).
Monzer
Kühbach
Zur eisernen Hochzeit gratulierten Bürgermeister Johann Lotterschmid und Pfarrer Paul Mahl. Lotterschmidt hat auch die schriftlichen Glückwünsche von Ministerpräsident Markus Söder übergeben. Schriftlich gratulierten auch Landrat Klaus Metzger, Mdl. Peter Tomaschko und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Im August 1953 lernten sich Albine, geborene Langer, aus Südmähren und Rudolf Wächter aus dem Sudetenland in der Sudetendeutschen Jugendgruppe in Regensburg kennen. "Es hat gleich gefunkt", so Rudi Wächter, und vier Wochen später wurde standesamtlich und kirchlich geheiratet. Zur Familie gehören ein Sohn und zwei Enkel. Das Ehepaar führte von 1971 bis 1973 die Haslangkreiter Gaststätte und anschließend bis 1988 den Gasthof in Großhausen, jeweils mit landwirtschaftlichem Anwesen. Aus gesundheitlichen Gründen gab das Ehepaar den bekannten Gasthof Wächter in Großhausen auf und kaufte sich in Kühbach ein Haus. Ein großes Hobby des Ehepaares war viele Jahre das Züchten von Kleintieren. Stolz ist Rudi Wächter auf seinen alten Fendt-Geräteträger, mit dem er und seine Frau des öfteren Ausflüge rund um Kühbach unternehmen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!