Montag, 23. Juli 2018
Lade Login-Box.

Der Chef der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament kommt zum Neujahrsempfang seiner Partei in Schrobenhausen

Weber spricht über den Europakurs der CSU

Schrobenhausen
erstellt am 12.01.2018 um 19:09 Uhr
aktualisiert am 17.01.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Schrobenhausen (SZ) Der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europäischen Parlament und stellvertretende CSU-Parteivorsitzende Manfred Weber ist am kommenden Freitag, 19. Januar, ab 19 Uhr der Festredner beim Neujahrsempfang des CSU-Ortsverbandes Schrobenhausen in der Alten Schweißerei der Firma Bauer.
Textgröße
Drucken
Schrobenhausen: Weber spricht über den Europakurs der CSU
Manfred Weber ist der Festredner beim CSU-Neujahrsempfang in Schrobenhausen. - Foto: CSU SOB
Schrobenhausen

Fast 600 Besucher haben sich bereits für das gesellschaftliche Ereignis angemeldet.

Weber stehe für einen pro-europäischen Kurs in der CSU, so Schrobenhausens Ortsvorsitzender Peter Banzhaf. Angesichts der zunehmenden Stärke Chinas als Wirtschaftsmacht Nummer eins und einem bröckelnden westlichen Lebensmodell - Wie konnte einer wie Trump US-Präsident werden? Wie konnte es zum Brexit kommen? Zum Separatismus in Spanien? - habe man nach Webers Auffassung lediglich gemeinsam eine Chance. So schaffe es ausschließlich eine Europäische Union, bisher begünstigte Unternehmen wie Google und Apple mit Steuern in Milliardenhöhe zu belegen. Auch in der Flüchtlingskrise seien europäische Lösungsansätze nötig, auch wenn Weber die Bekämpfung der Fluchtursachen und die Hilfe für den afrikanischen Kontinent stärker in den Mittelpunkt europäischer Politik stellen will: "Uns wird es in Europa nur gut gehen, wenn es auch unserem afrikanischen Nachbar gut geht." Wohlstand und Sicherheit für alle in Bayern hänge wesentlich mit dem Finden von Lösungen bei den europäischen Themen und den Themen der Welt zusammen - diese Lösungen stärkten die Außenbeziehungen und den Außenhandel Bayerns und bildeten so eine wesentliche und gute Basis für unsere Zukunft, so Webers europapolitisches Credo.

Seit 2004 ist Weber Mitglied des Europäischen Parlaments und vertritt Niederbayern in Brüssel sowie Straßburg. Seit 2013 führt er dort mit der EVP die größte Fraktion. Vor dem Europäischen Parlament war Weber zwei Jahre Mitglied im Bayerischen Landtag. Seit Jahren ist er einer der fünf Stellvertreter des CSU-Parteivorsitzenden Horst Seehofer und wurde jüngst auf dem CSU-Parteitag wiedergewählt. Zuvor war Weber CSU-Bezirksvorsitzender in Niederbayern. Von 2003 bis 2007 war er JU-Landesvorsitzender in der Nachfolge von Markus Söder, zwischenzeitlich war er auch Vorsitzender der CSU-Grundsatzkommission. Weber ist Diplom-Physikingenieur und lebt im Landkreis Kelheim.

Wer noch am CSU-Neujahrsempfang am kommenden Freitag teilnehmen möchte, kann sich über die Internetseite www.csu-schrobenhausen.de dafür anmelden.

Von SCHROBENHAUSENER ZEITUNG
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!