Montag, 19. November 2018
Lade Login-Box.

 

Landfrauen fahren nach Tüssling

Brunnen
erstellt am 08.11.2018 um 18:52 Uhr
aktualisiert am 11.11.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Brunnen (oh) Die Landfrauen aus Brunnen organisieren am Freitag, 30. Oktober, eine Fahrt auf den Weihnachtsmarkt im Schloss Tüssling.
Textgröße
Drucken
Abfahrt ist um 10 Uhr an der Alten Schule in Brunnen. Weitere Zustiegsmöglichkeiten gibt es in Niederarnbach, Kaltenherberg, Hohenried. Alle Interessierten (auch aus dem Umland) können mitfahren.

Um zirka 13 Uhr gibt es einen Betriebsführung bei der Firma Baumann Senf in Kirchweidach. Senf hat eine alte Geschichte. Er begann seine Karriere nicht als Genussmittel, sondern als Medizin. Wie wird jedoch Senf hergestellt? Dieser Frage werden wird bei einer kurzweiligen Betriebserkundung nachgegangen. Faszinierend ist, dass in dem Familienunternehmen neben der hohen Produktqualität die Nachhaltigkeit und regionale Wertschöpfung im Vordergrund stehen.

Um zirka 14 Uhr steht ein gemeinsames Kaffeetrinken im Hofcafé Untergünzl in Unterneukirchen auf dem Programm. Bäuerin Maria Reichenspurner ist gelernte Konditorin und backt leidenschaftlich gern. Und das schmeckt man auch. Im neu erbauten Hofcafé des Untergünzlhofs kann man sich mit leckeren Kuchen und einer Tasse Kaffee verwöhnen lassen.

Um zirka 15 Uhr ist Weiterfahrt nach Schloss Tüssling. In den urigen Holzhütten, im Schlosshof, hinter dem Pferdestall, in den alten Gewölbeställen und im Park zeigen über 100 Aussteller und Kunsthandwerker ihre liebevoll ausgestellten Waren. Ein besonderes Markenzeichen des Weihnachtsmarktes sind die großen Lichtpyramiden und der riesige Adventskranz um den Schlossbrunnen. Gegen 19.30 Uhr geht es wieder zurück nach Brunnen.
Anmeldung nehmen bis spätestens zum 22. November bei Birte Schäfer, Telefonnummer (08454) 962636, Tina Kopold, Telefonnummer (08454) 962971, oder Andrea Degen, Telefonnummer (08454) 96007, entgegen. Der Reisepreis beträgt zirka 26 Euro pro Person und wird im Bus verrechnet. Im Reisepreis enthalten sind die Busfahrt, eine Brotzeit, die Führung, der Eintritt zum Weihnachtsmarkt und Reiseveranstalterhaftpflichtversicherung. Nicht eingeschlossen im Reisepreis sind Ausgaben persönlicher Natur.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!