Montag, 22. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Spannendes Stockschießen in Brunnen

KSV gewinnt Gemeindeturnier

Brunnen
erstellt am 09.08.2018 um 18:46 Uhr
aktualisiert am 13.08.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Brunnen (rtz) Der Krieger- und Soldatenverein Brunnen (KSV) mit Anton Schmidmeir, Uwe Dittenhauser, Thomas Mayr, Holger Reisner und Robert Schausberger gewann das Gemeindestockturnier in Brunnen.
Textgröße
Drucken
Die Sieger: Uwe Dittenhauser, Holger Reisner, Anton Schmidmeir und Thomas Mayr mit Vizestockabteilungsleiter Anton Schmidl.
Die Sieger: Uwe Dittenhauser, Holger Reisner, Anton Schmidmeir und Thomas Mayr mit Vizestockabteilungsleiter Anton Schmidl.
Foto: Radatz
Brunnen
In zwei Gruppen mussten sich die Finalisten qualifizieren. In der Vormittagsgruppe belegte die Feuewehr Brunnen Platz eins; bei drei punktgleichen Mannschaften setzten sich die Sportschützen mit der besseren Stocknote durch und erreichten Platz zwei. Bei der Nachmittagsgruppe blieb die Feuerwehr Hohenried ungeschlagen und Platz zwei belegte der KSV Brunnen mit nur einer Niederlage. In der Finalrunde gewannen die beiden Favoriten Feuerwehr Hohenrie und KSV Brunnen ihre Auftakbegegnungen.

Beim Spiel der beiden Feuerwehren gegeneinander gab es eine gerechte Punkteteilung, während der KSV Brunnen weiter erfolgreich blieb. In den letzten Matches schlugen die Sportschützen die Feuerwehr Brunnen und erreichten dadurch Platz drei. Zu einem echten Endspiel wurde die Paarung Feuerwehr Hohenried gegen KSV Brunnen. Die Partie war bis zur letzten Kehre ausgeglichen und die Hohenrieder lagen vor der letzten Kehre mit 9:6 in Führung. Die Hohenrieder zeigten nun plötzlich Nerven und die Brunnener nützten das eiskalt aus und gewannen das Spiel mit 13:9, was zugleich den Turniersieg bedeutete.

Das Endklassement: 1. KSV Brunnen, 2. Feuerwehr Hohenried, 3. Sportschützen Brunnen, 4. Feuerwehr Brunnen, 5. Dorfgemeinschaft Niederarnbach/Kaltenherberg, 6. Stockschützen, 7. TC Brunnen, 8. KSV Hohenried, 9. DJK Vorstand, 10. Burschen Brunnen, 11. KSV Niederarnbach/Kaltenherberg, 12. Gemeinderat, 13. Madlverein Brunnen.



Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!