Sonntag, 16. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Bei der Jahresversammlung des Schützenvereins "In der Blüte" wurden verdiente Mitglieder geehrt

Jetzt steht das Wanderpokalschießen an

Hohenwart
erstellt am 07.12.2018 um 18:24 Uhr
aktualisiert am 10.12.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Hohenwart (SZ) Ein großer Jahresrückblick stand beim Schützenverein "In der Blüte" Seibersdorf/Göbelsbach auf dem Programm.
Textgröße
Drucken
Verdiente Mitglieder: Gauschützenmeister Hans Kneißl und Schützenmeisterin Hermine Bruckböck (v.l.) mit den Geehrten Richard Kneilling, Christian Neukäufer, Markus Hadler, Gerhard Buchberger, Ludwig Schrödl, Stefan Reiter und Franz Riedl. Nicht im Bild: Irmgard Kaindl und Johann Mühlhäuser.
Verdiente Mitglieder: Gauschützenmeister Hans Kneißl und Schützenmeisterin Hermine Bruckböck (v.l.) mit den Geehrten Richard Kneilling, Christian Neukäufer, Markus Hadler, Gerhard Buchberger, Ludwig Schrödl, Stefan Reiter und Franz Riedl. Nicht im Bild: Irmgard Kaindl und Johann Mühlhäuser.
Christl
Hohenwart
Auch mit dem Sport- sowie dem Kassenbericht beschäftigten sich die Mitglieder bei ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung.

Schützenmeisterin Hermine Bruckböck blickte bei der Versammlung auf die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres zurück. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war schließlich die Ehrung langjähriger verdienter Mitglieder des Schützenvereins.

Für besondere Treue zum Verein erhielt Markus Hadler eine Ehrennadel vom Bayerischen Sportschützenbund (BSSB) sowie eine Urkunde von Gauschützenmeister Hans Kneißl überreicht. Des Weiteren wurden Richard Kneilling, Christian Neukäufer, Ludwig Schrödl und Stefan Reiter mit dem Protektorat-Abzeichen ausgezeichnet. Außerdem bekamen Gerhard Buchberger und Franz Riedl die Silberne Gaunadel verliehen.

Am Freitag, 14. Dezember, findet das Wanderpokalschießen, gestiftet von Vereinswirt Ludwig Schrödl, statt. Über zahlreiche Beteiligung würde man sich freuen, heißt es vonseiten des Vorstandsteams.
Erwin Christl
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!