Montag, 25. Juni 2018
Lade Login-Box.

Am Freitag, 22. Juni, spielen D' Wuidsaureiter mit mehreren Gästen in der Donaumooshalle

Benefizkonzert für die Kindergärten

Königsmoos
erstellt am 14.06.2018 um 18:51 Uhr
aktualisiert am 18.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Königsmoos (ahl) Zugunsten der Kindergärten Karlshuld und Königsmoos organisiert Manfred Müller ein Benefizkonzert unter dem Motto "Feuerwerk der Musik".
Textgröße
Drucken
Organisator Manfred Müller (l.) tritt selbst mit zwei verschiedenen Bands auf. Fritz Tremmel (r.) ist bekannt für seine Einlagen als Arzt, der Eigenurin anpreist.
Organisator Manfred Müller (l.) tritt selbst mit zwei verschiedenen Bands auf. Fritz Tremmel (r.) ist bekannt für seine Einlagen als Arzt, der Eigenurin anpreist.
Fotos: Hammerl
Königsmoos
Es steigt am Freitag, 22. Juni, in der Donaumooshalle in Untermaxfeld und steht in Zusammenhang mit dem ersten gemeinsamen Kindergartenfest der beiden Einrichtungen.

Während Müller beim Benefizkonzert vor fünf Jahren allein D''Wuidsaureiter in der Donaumooshalle auftreten ließ und auf 600 Konzertbesucher kam, sind es heuer sogar vier Gruppen, die ihre Gäste unterhalten und eine möglichst hohe Spendensumme für die Kindergärten generieren wollen. Mit dabei sind natürlich D' Wuidsaureiter, die aktuell aus Fritz Tremmel aus Gerolfing und dem Organisator bestehen. Die beiden sind für derb-deftige Musik und Tremmels skurrile Einlagen als Schönheitskönigin, Arzt, Modell oder chaotischer Bauarbeiter bekannt. Müller, der Keyboard und Akkordeon spielt, ist zudem Mitglied der dreiköpfigen Band Moospower mit Holger Geier (Gesang, Steirische Harmonika) und Manuel Geier (Gesang, Keyboards, Piano, E-Gitarre, Gitarre, Akkordeon), die bayrische Musik, Bierzelt- und Partyhits, Discofox und Rocksongs spielt - je nach Stimmung des Publikums.

Als Gäste holt Müller das Liedermacher-Trio Hudlhub sowie das Ehepaar Claudia & Ralf Muth aus Plankstetten ins Donaumoos. "Hudlhub verkörpert vereinnahmenden, mehrstimmigen Gesang mit eigenständigen Melodien fernab der gängigen Liedermacherpfade sowie pfiffigen, lustigen und hintersinnigen Texten in der Sprache ihrer Heimat", kündigt Müller an. Claudia und Ralf Muth seien auf Volksschlager spezialisiert, eine "Mischung aus traditionellen oder volkstümlichen Liedern gepaart mit Schlagern".
 
Fotos: Hammerl
Königsmoos



Nach dem Konzert wird die Bar eröffnet, zudem kann das Tanzbein geschwungen werden. Müllers Kooperationspartner sind der Geflügelzuchtverein Donaumoos sowie Team und Elternbeiräte der Kindergärten. Zu gewinnen gibt es ein Spanferkel, das der größten Besuchergruppe zugesprochen wird, die zweitgrößte erhält ein 50-Liter-Fass Bier und die drittstärkste einen großen Wurstkorb. Unter allen Besuchern werden zwei Rundflüge übers Donaumoos verlost.

Einlass ist um 17.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Karten zu 13,50 ? gibt es im Vorverkauf, an der Abendkasse werden 15,50 Euro fällig. Der Reinerlös geht an die Kindergärten Karlshuld und Königsmoos, sowie an die Königsmooser Krippe.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!