Donnerstag, 13. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Aktion für Geburtshilfe

Aichach
erstellt am 06.12.2018 um 17:38 Uhr
aktualisiert am 09.12.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Aichach (beh) Das Engagement gegen die Schließung der Geburtshilfestation am Aichacher Krankenhaus geht weiter.
Textgröße
Drucken
Die nächste Aktion findet am Samstag, 8. Dezember, um 16 Uhr am Tandlmarkt in Aichach statt. Organisiert wird sie von einem breiten Bündnis aus SPD, den Jusos, der Arbeiterwohlfahrt der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF), den Grünen, der CSU, der ÖDP und dem Deutschen Hebammenverband. Bei der Aktion sollen Bürger ihre Wünsche zu Geburtshilfe und zur Gesundheitspolitik allgemein auf Karten schreiben, die an einen Weihnachtsbaum gehängt werden, wie Kristina Kolb-Djoka, Aichacher AsF-Vorsitzende, erklärt. Der Baum soll dann der bayerischen Gesundheitsministerin Melanie Huml übergeben werden, die für Montag einen Besuch in Aichach angekündigt hat.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!