Reichertshausen (PK) Die Neuwahlen des gesamten Vorstands standen im Mittelpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung des Sportschützenvereins Drei Buchen Reichertshausen. Der bisherige Schützenmeister Albert Kneilling kandidierte nach sechs Jahren als Vorsitzender nicht mehr. Ebenfalls scheiden auf eigenen Wunsch aus der Vereinsführung die Zweite Schriftführerin Maria Kistler und der bisherige Zweite Jugendleiter Hans Moll aus.

126 Mitglieder zählte der Verein zu Jahresbeginn; 149 Arbeitsstunden leisteten 14 aktive Mitglieder im Jahr 2017, berichtete Schützenmeister Albert Kneilling den 34 Anwesenden. Das Gründungsfest zum 125-jährigem Bestehen mit 25-jährigem Bestehen der Bogenabteilung im Mai dieses Jahres - verbunden mit einem Bürgerschießen - war einer der Höhepunkte im Vereinsleben. Er bedankte sich bei allen, die bei den Vorbereitungen zu diesem Fest mitgewirkt haben.

Sportleiter Wolfgang Kistler informierte über die sportlichen Aktivitäten der Saison und ehrte die Vereinsmeister der Saison 2017/2018: Lukas Herrmann (LG Schüler), Sophia Kratzer (LG Jugend), Philipp Vetter (LP Jugend), Maurice Goetze (LP Junioren), Laurent Boissat LG Schützenklasse), Thomas Seemüller (LP Schützenklasse), Helmut Schnapp (LG Auflage) und Oskar Hürlimann (LP Auflage). Vier Rundenwettkampf-Mannschaften kämpften in der vergangenen Saison um Ringe und Punkte. Beim jährlichen Gemeindeschießen siegten heuer die Reichertshausener Schützen; sie stellten auch den Gemeindekönig, so Sportleiter Kistler.

Nach den Berichten der Bogenschützen, der Feuerwaffenabteilung und dem Kassenbericht mit Entlastung des Vorstands folgten die Neuwahlen, die unter der bewährten Leitung von Armin Wiesbeck durchgeführt wurden. Alle Kandidaten wurden einstimmig per Handzeichen gewählt (siehe Kasten).