Donnerstag, 24. Mai 2018
Lade Login-Box.

Am Sonntag gastiert der Zauberer Sven Catello im Rathaussaal

Magische Momente

Geisenfeld
erstellt am 13.02.2018 um 19:10 Uhr
aktualisiert am 17.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Geisenfeld (GZ) Staunend miterleben, wie Naturgesetze scheinbar außer Kraft gesetzt werden, dies können Besucher der Family Magic Show, mit der der Zauberer Sven Catello am Sonntag, 18. Februar, in Geisenfeld gastiert. Beginn der Vorstellung im Rathaussaal ist um 17 Uhr, Einlass um 16.30 Uhr.
Textgröße
Drucken
Geisenfeld: Magische Momente
Meister der Magie: Sven Catello versteht es, die Zuschauer zu verblüffen. Gerne bezieht er dabei das Publikum in seine Tricks mit ein. Die Vorstellung am Sonntag im Geisenfelder Rathaussaal beginnt um 17 Uhr. - Foto: Stadtkultur Geisenfeld
Geisenfeld

Sven Catello versteht es, die Zuschauer in seinen Bann zu ziehen. Vom Magischen Zirkel wurde er als Deutscher Meister der Kinderzauberei ausgezeichnet, und im Bereich der Illusionen für Erwachsene schaffte er es bei der Zauber-Weltmeisterschaft auf Rang drei. Unglaublich, außergewöhnlich, absolut verblüffend - das sind die Worte, mit denen Sven Catellos Auftritte beschrieben werden. Wer ihn einmal erlebt hat, denkt noch lange an die zauberhaften Kunststücke zurück. Er nimmt seine Zuschauer mit in eine zauberhafte Welt, in der alle noch einmal staunen dürfen, wie sonst nur die Kinder.

Beim einfachen Dasitzen und fasziniert Zuschauen bleibt es meist nicht, denn Sven Catello beherrscht das Spiel mit dem Publikum meisterhaft. Charmant plaudernd lockt er die Zuschauer auf die Bühne und zaubert mit ihnen, ohne sie je bloßzustellen. Sven Catello bietet keine Comedy, sondern witzige und durchdachte Unterhaltung.

Im Vorverkauf kosten die Karten für Kinder sechs Euro und für Erwachsene neun Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühr). Die Tickets gibt es beim Bürgerservice im Alten Rathaus sowie bei Schreibwaren Bauer sowie unter www.geisenfeld.de oder www.okticket.de. An der Nachmittagskasse kosten die Karten dann acht beziehungsweise elf Euro.

Von Geisenfelder Zeitung
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!