Freitag, 16. November 2018
Lade Login-Box.

PFC: Bürgerinitiative fordert strikten Terminplan

Bis hin zur Sanierung

Manching
erstellt am 07.11.2018 um 18:12 Uhr
aktualisiert am 10.11.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Manching (PK) Die Bürgerinitiative PFC Flugplatz Manching fordert vom Landratsamt Pfaffenhofen noch im November die Vorlage eines Terminplans von der Sanierungsplanung bis zur Sanierung.
Textgröße
Drucken
Damit reagiert die BI auf die jüngste Veröffentlichung des Landratsamts (wir berichteten). "Die Beauftragung der Sanierungsplanung ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung, die Bürger haben jedoch den Eindruck, das Landratsamt befindet sich bei dem wichtigen Thema PFC im Sichtflug und nicht in einer dem Ausmaß des Umweltschadens gebotenen vorausschauenden Planung", so Michael Weichenrieder, Sprecher der BI, auf Anfrage. Daher fordert sie die umgehende Ausarbeitung und Veröffentlichung eines Terminplans für die einzelnen Schritte von der Sanierungsplanung bis hin zur Sanierung durch das Landratsamt in Zusammenarbeit mit den Fachbehörden und der Bundeswehr.

"In diesem Zusammenhang verweist die Bürgerinitiative auf die Sanierung des ehemaligen Bayernoil-Geländes am IN-Campus in Ingolstadt, bei der anstatt einer starren Vorgehensweise (Untersuchung - Sanierungsplanung - Sanierung) eine parallele Abarbeitung der Schritte in enger Abstimmung zwischen den beteiligten Behörden, der Stadt Ingolstadt sowie der Umweltabteilung der Audi-AG erfolgt", so die BI weiter. Nach diesem Vorbild erwartet die BI vom Landratsamt in Zusammenarbeit mit dem Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt die umgehende Errichtung einer Abstromsicherung (Brunnen und Kohlefilter) am Flugplatz, um endlich den ständigen Zufluss von PFC-belastetem Wasser nach Westenhausen und Lindach zu unterbinden. "Dass dies noch nicht geschehen ist eine umweltpolitische Katastrophe! "

Mit jedem weiteren Tag werde hier eine weitere Verschleppung der PFC-Kontamination aus dem Flugplatzgelände in Kauf genommen, während am IN-Campus eine solche Abstromsicherung für das PFC-belastetete Grundwasser bereits 2016 angeordnet und errichtet wurde. "Unser Grundwasser ist doch wohl gleich viel wert wie das von Ingolstadt", so die Bürgerinitiative, die vom Landratsamt die zügige Inangriffnahme dieser zwei wichtigen Schritte noch im Monat November erwartet.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!