Donnerstag, 13. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

100 Jahre "Bad" Gögging

Neustadt
erstellt am 07.12.2018 um 16:54 Uhr
aktualisiert am 10.12.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Neustadt (gsz) Der Ordner ist bereits prall gefüllt.
Textgröße
Drucken
Seit einem Jahr arbeitet Bad Gögging für den Erhalt seines Prädikats "Bad". Das muss mittlerweile nämlich alle zehn Jahre von offiziell bestellten Experten neu bestätigt werden. Bis Ende dieses Jahres läuft das recht aufwändige Verfahren. 2019 darf dann guten Gewissens der Titel gefeiert werden, der dann vor genau einem Jahrhundert dem niederbayerischen Dorf verliehen wurde. Damals reichte die heilende Kraft der Schwefelquellen aus. Mittlerweile ist auch die Qualität der beiden weiteren natürlichen Heilmittel, Moor und Therme, entscheidend. Dazu kommt die Reinheit der Luft, ein nicht zu hohes Verkehrsaufkommen, ausreichend Kliniken und Sanatorien, das Kurmittel- und Kurhaus, die Parkanlagen, Gästeunterkünfte sowie Sport- und Freizeitangebote. Was heute allerdings fehlt, ist ein Kur- und Badearzt, der ebenfalls zu den Voraussetzungen für den Erhalt des Titels gehört. Seit Jahren bemühen sich die Verantwortlichen vergeblich um einen Nachfolger für den Mediziner am Ort, der sich zur Ruhe setzen möchte.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!