Dienstag, 17. Juli 2018
Lade Login-Box.

Blechschäden nicht gemeldet Ermittler bitten um Hinweise

Polizei sucht drei Unfallfahrer

Neuburg
erstellt am 13.10.2017 um 19:15 Uhr
aktualisiert am 18.10.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (DK) Drei Unfallfluchten beschäftigen die Neuburger Polizei. Am Donnerstag gegen 9.30 Uhr fuhr ein 86-jähriger Mann aus Königsmoos auf der Staatsstraße von Stengelheim kommend in Fahrtrichtung Wagenhofen. "In einer Linkskurve bei Altmannstetten kam ihm ein bislang unbekannter Pkw entgegen. Es kam zur Streifkollision der beiden Außenspiegel", heißt es im Polizeibericht. Am Pkw des Seniors entstand ein Schaden in Höhe von 150 Euro, der andere Unfallbeteiligte entfernte sich, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Textgröße
Drucken

Am Dienstag zwischen 7.30 und 18 Uhr hat ein bislang unbekannter Fahrzeugführer offensichtlich beim Vorbeifahren einen Schaden am geparkten Pkw einer 28-jährigen Neuburgerin in der Karmelitergasse verursacht.

Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass eine Verkehrsunfallflucht am Dienstag gegen 11 Uhr in Rennertshofen geklärt werden konnte. Ein Pkw-Fahrer fuhr in der Marktstraße beim Wenden mit seinem Pkw gegen das geparkte Fahrzeug einer 39-jährigen Frau aus Rennertshofen. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro. "Über das Kennzeichen konnte die Verursacherin ausfindig gemacht werden, sie erwartet nun ein Strafverfahren", so die Beamten.

In den beiden ungeklärten Fällen bittet die Polizei Neuburg um Hinweise unter der Telefonnummer (08431) 671 10.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!