Samstag, 17. November 2018
Lade Login-Box.

 

Doppeltes Pech

Rain
erstellt am 09.11.2018 um 18:22 Uhr
aktualisiert am 12.11.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Rain (DK) Doppeltes Pech hatte der Besitzer eines Kleintransporters am Donnerstag im Rainer Neuhofweg.
Textgröße
Drucken
Er hatte sein Fahrzeug laut Polizei im dortigen Industriegebiet geparkt, als gegen 15 Uhr der Fahrer eines Sattelzuges beim Rangieren gegen das rechte Heck seines Mercedes stieß. Dabei entstand ein Streifschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Der Unfall wurde von der Polizei aufgenommen und der Fahrer des Sattelzuges wurde verwarnt. Etwa eine Stunde später wurde die Streife erneut zu einem Verkehrsunfall im Neuhofweg gerufen. Nun war der Fahrer eines aus dem Landkreis stammenden Sattelzuges mit zu wenig Abstand an dem noch an der gleichen Stelle stehenden Kleintransporter vorbeigefahren und hängen geblieben. Durch den Anstoß mit dem Auflieger wurde das bereits beschädigte Heck des Mercedes jetzt komplett aufgerissen. Es entstand nochmals ein Schaden in Höhe von mindestens 5000 Euro. Auch dieser Lkw-Fahrer wurde verwarnt. Der Besitzer des Kleintransporters suchte sich erst einmal einen anderen, sichereren Parkplatz.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!