Mittwoch, 19. September 2018
Lade Login-Box.

 

Diskussion über Armut

Neuburg
erstellt am 12.07.2018 um 18:50 Uhr
aktualisiert am 15.07.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (DK) Die Arbeiterwohlfahrt Neuburg (AWO) lädt alle Interessierten zu einer Podiumsdiskussion zum Thema "Arm in einem reichen Land" am Donnerstag, 19. Juli, um 19 Uhr in der AWO-Geschäftsstelle am Schrannenplatz ein.
Textgröße
Drucken
Bei der Veranstaltung wird der Landesvorsitzenden der bayrischen Arbeiterwohlfahrt, Thomas Beyer, der über das Thema publiziert hat, und der Geschäftsführer der Caritas Neuburg, Hans-Peter Wilk, sowie der Kreisvorsitzende des VDK Neuburg-Schrobenhausen, Bernhard Peterke, über das Thema diskutieren.

"Nach neuesten Studien ist gerade in Bayern die sogenannte ,Altersarmut' häufiger vor zu finden als in den anderen Bundesländern", schreibt die AWO in ihrer Einladung. "Wir sehen zwar meistens die Armut nicht, aber viele Organisationen und Wohlfahrtverbände weisen seit Jahren darauf hin, dass es doch nicht allen unter uns so gut geht, wie es vielen glauben. "

Die Veranstaltung am 19. Juli ist öffentlich, um Sitzplatzreservierung per E-Mail unter awo. kreisverband. nd@t-online. de oder per Telefon (08431) 41006 wird jedoch gebeten.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!