Freitag, 18. Januar 2019
Lade Login-Box.

 

App hilft bei Integration

Neuburg
erstellt am 25.05.2018 um 19:34 Uhr
aktualisiert am 28.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (DK) Seit August 2017 versorgt der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen Neubürger über die so genannte Integreat App mit lokalen Informationen.
Textgröße
Drucken
Wer beispielsweise Wohnraum, Arbeit oder Kinderbetreuungsmöglichkeiten sucht, findet mittels dieser App rasch Auskunft und das in vier verschiedenen Sprachen: Deutsch, Englisch, Arabisch und Farsi.

Dieser digitale Integrationshelfer soll die Kommunikation zwischen neuen Mitbürgern, Ämtern und ehrenamtlichen Helfern erleichtern. Die Mehrsprachigkeit unterstützt die Integrationsarbeit der Kommunen, gleichzeitig ermöglicht sie den Neubürgern mehr gesellschaftliche Teilhabe. Ein Vorteil für die Nutzer ist zudem, dass die Integreat App auch offline funktioniert. Die abrufbaren Informationen werden ständig erweitert und auch an die aktuellen rechtlichen Vorgaben angepasst.

Hinter der Integreat App steht ein größtenteils ehrenamtliches Team, das mit dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen sowie weiteren Kommunen und Kreisen in Deutschland zusammenarbeitet. Dafür wurde es von der Google Impact Challenge als Leuchtturm-Projekt ausgezeichnet. Bis Mittwoch, 6. Juni, läuft eine Online-Abstimmung für den Publikumspreis unter https://goo. gl/n1p1V7.

Die Investition des Preisgeldes in Höhe von 250000 Euro soll die Zusammenarbeit mit Landkreisen und Kommunen ausbauen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!