Prägendes Denkmal im Markt Thalmässing
Schloss Eysölden sucht eine langfristige Perspektive

24.04.2023 | Stand 16.09.2023, 23:12 Uhr |

Das Schloss Eysölden, erstmals im Jahr 1132 erwähnt, soll nach dem Willen seiner derzeitigen Eigentümer eine langfristig gesicherte Nutzungsperspektive bekommen. Reinhold Foistner (61) und Veronika Schiele (41) trafen sich unlängst mit unserer Zeitung, und schilderten dabei ihre ersten Ideen, welche Möglichkeiten es für das markante Bauwerk mitten im Dorf geben könnte.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?