Alleinbeteiligter Sturz

Landkreis Roth: Rollerfahrer (60) verletzt sich auf der Autobahn mittelschwer

08.08.2022 | Stand 08.08.2022, 16:02 Uhr

Ein Rollerfahrer ist am Sonntagabend alleinbeteiligt am Autobahnkreuz Nürnberg-Süd

Nachdem er zweimal die Leitplanke auf der A6 bei Wendelstein (Landkreis Roth) touchierte, stürzte ein 60-jähriger Rollerfahrer am Sonntagabend und verletzte sich mittelschwer.



Wie die Polizei mitteilt, war der Mann mit seinem Motorroller auf der A6 in Richtung Heilbronn unterwegs. Am Kreuz Nürnberg-Süd wechselte er auf die A73 und kam im Bereich der Tangente aufgrund eines Fahrfehlers von der Fahrbahn ab.

Dabei touchierte er zweimal die Leitplanke und verlor schließlich die Kontrolle über den Roller und stürzte. An der linken Leitplanke blieb er schließlich liegen, der Roller rutschte noch rund 30 Meter weiter.
Ein Rettungswagen sowie ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Der
60-Jährige wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein naheliegendes
Krankenhaus eingeliefert. Der Roller wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg unterstützte an der Unfallörtlichkeit. Der Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

lha