Flächenbrand
Strohballen geraten bei Eppertshofen auf einem Anhänger in Brand – Feuer greift aufs Feld über

Mehrere Feuerwehren beim Löschen beteiligt

09.07.2023 | Stand 14.09.2023, 21:41 Uhr |

Zu einem Flächenbrand kam es am Sonntagnachmittag bei Eppertshofen. Auf einem landwirtschaftlichen Anhänger waren Strohballen in Brand geraten. Mehrere Feuerwehren halfen beim Löschen. Foto: M. Schalk

Zu einem Flächenbrand kam es am Sonntagnachmittag bei Eppertshofen (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen).

Mehrere Feuerwehren, darunter die aus Schrobenhausen, Langenmosen, Berg im Gau, Untermaxfeld und die FFW Neuburg waren mit etwa 60 Einsatzkräften an der Löschaktion beteiligt. Auch mehrere Landwirte halfen beim Löschen.

Grund für den Brand war laut Polizeiinspektion Schrobenhausen ein technischer Defekt an einer Heuballenpresse. Dieser führte zu einem Funkenflug, der wiederum die Ballen auf dem mitgeführten landwirtschaftlichen Anhänger in Brand setzte. Der Brand weitete sich auf das Feld mit einer zirka drei Hektar großen Fläche aus. Der Anhänger und diese Ballen verbrannten vollständig. Die Heuballenpresse selbst blieb vom Feuer verschont. Verletzt wurde niemand.

SZ