Starker Konfirmandenjahrgang
Vorstellungsgottesdienst auf der Riedenburger Seebühne

25.07.2023 | Stand 13.09.2023, 6:30 Uhr |

Der Freiluftgottesdienst zur Vorstellung der Konfirmanden ist schon zur Tradition der Christuskirche Riedenburg geworden. Foto: Hegenberger

Bei Sonnenschein und auch ab und zu ein paar Regentropfen hat der Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden des Jahrgangs 2023/24 stattgefunden.

Gut 50 Gottesdienstbesucher feierten mit den jungen Christen auf der Seebühne am Riedenburger Stadtweiher – musikalisch umrahmt von Musiklehrer Thomas Übelacker auf seinem Akkordeon.

Mittlerweile schon zur guten Tradition hat sich der Freiluftgottesdienst zur Vorstellung der jungen Christen etabliert. Das Motto des Begrüßungsgottesdienstes „Kommt und seht“ stammt aus dem Johannesevangelium und handelt von der Berufung der ersten Jünger Jesu. Zwei Konfirmanden, ausgerüstet mit Mikrofon und Courage, fragten die Gottesdienstbesucher: „Was sehen Sie? Was nehmen Sie wahr?“ Spontan kamen die Antworten: „Die schöne Natur, den Stadtweiher, die Rosenburg und die andere Gottesdienstbesucher.“

Pfarrer Christian Bernath gab einen Einblick in die Berufungsgeschichte der ersten Jünger Jesu, die einmal mehr deutlich machte, dass Jesus ein aufmerksamer Beobachter und einen personenbezogenen, differenzierten Blick hatte – sein Gegenüber war ihm stets das Wichtigste. Ein starker Konfirmandenjahrgang aus dem weitläufigen Gemeindegebiet stellte sich anschließend den Gottesdienstbesuchern vor: Lina-Marie Ackermann und Melissa Kefer (beide Riedenburg), Alexandra Gaier (Hexenagger), Ella Klinger (Hagenhill), Lea Mertens (Imbath), Franziska Rettig (Steinsdorf), Annabelle Salzmann (Sandersdorf) und Oliver Weger (Haidhof).

Zum Abschluss des Schuljahres und vor Beginn der Ferienzeit findet ein Abendgottesdienst am Sonntag, 30. Juli, um 18.30 Uhr in der Christuskirche statt. In einer besonderen Atmosphäre mit Liturgie, geistlichen Impulsen und Musik will der Geistliche auf den Sommer- und Ferienmonat August einstimmen. Anschließend sind alle zu einem Dämmerschoppen im Kirchgarten eingeladen.

hhe