Abensberg

Festgesessen: Feuerwehr muss 14-Jährige von Sitzbank schneiden

26.02.2022 | Stand 26.02.2022, 15:39 Uhr

In der Nacht auf Sonntag hatte sich in einer Ingolstädter Disco ein Kleinbrand entfacht. Foto: David Inderlied/dpa

Am Freitagnachmittag ging bei der Kelheimer Polizei die Mitteilung ein, dass in Abensberg - Aumühle eine junge Frau in einem Bushäuschen feststeckt und Hilfe braucht.

Wie sich herausstellte, hatte die 14-Jährige einen Finger in das Lochblech der Sitzbank gesteckt und ihn dann nicht mehr herausgebracht.

Auch die herbeigerufene Feuerwehr konnte sie anfangs nicht befreien, berichtet die Polizei. Es musste also ein Stück der Bank herausgeschnitten werden.



Erst auf der Feuerwache konnte dann das herausgeschnittene Teil der Bank vom Finger gelöst werden - und die 14-Jährige war wieder frei.

DK