Ein neues Konzept für die alte Burg
Römer und Bajuwaren Museum Kipfenberg feiert 2024 das 25-jährige Bestehen und plant Umgestaltung

08.11.2023 | Stand 08.11.2023, 9:00 Uhr |

Seit 1999 können sich Besuchende des Römer- und Bajuwaren-Museums auf Burg Kipfenberg über das Leben am Limes in der Region informieren. Rechtzeitig zum 25-jährigen Jubiläum im kommenden Jahr sollte das Museumskonzept weiterentwickelt werden. In diesem Rahmen eröffnete sich auch die Perspektive das auch Leihgaben der Archäologischen Staatssammlung in München zeigt, zu einem Regionalmuseum heraufzustufen, hieß es jüngst bei einem Treffen von Fachleuten.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?