Über 1000 Delikte in Ingolstadt

Immer mehr Schockanrufer: So reagieren Banken auf die Betrugsmasche

15.09.2022 | Stand 16.09.2022, 17:40 Uhr

Schockanrufer haben weiter Konjunktur: Allein in Ingolstadt gab es heuer schon über 1000 Delikte, bei denen die Opfer teils viel Geld verloren haben. Wie reagieren Banken auf die vermehrten Betrugsfälle?