Freitag, 22. Juni 2018
Lade Login-Box.

Im Landkreis leben nun über 125 000 Menschen

Einwohnerzahl steigt

Pfaffenhofen
erstellt am 12.01.2018 um 19:52 Uhr
aktualisiert am 15.01.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Pfaffenhofen (DK) Der Landkreis Pfaffenhofen verzeichnet einen moderaten Einwohnerzuwachs: Wie aus der neuesten Bevölkerungstabelle des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung hervorgeht, lebten zum Stichtag 31. Dezember 2016 exakt 125 085 Menschen im Kreis.
Textgröße
Drucken

Gegenüber dem Bevölkerungsstand ein Jahr zuvor (124 128 Einwohner) bedeutet dies einen Anstieg um 957 Personen beziehungsweise rund 0,77 Prozent. 2015 waren es noch rund zwei Prozent.

Wie das Landratsamt mitteilt, handelt es sich um die Einwohnerzahlen, die auf Basis des Zensus 2011 fortgeschrieben werden. Nach absoluten Einwohnerzahlen gibt es in der Stadt Geisenfeld den stärksten Zuwachs mit einem Plus von 200 Einwohnern, gefolgt von Pfaffenhofen (183) und Baar-Ebenhausen (134). Im Minus sind die Gemeinden Manching (-130), Hettenshausen (-30) und Schweitenkirchen (-76).

Solche statistischen Ausreißer erklären sich meist dadurch, dass auch zugewiesene Asylbewerber sowie Fach- und Saisonarbeiter an-, beziehungs-weise abgemeldet werden.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!