Montag, 20. August 2018
Lade Login-Box.

Manchinger Wasserwacht-Jugend erstmals beim Landeswettbewerb Rettungsschwimmen

Nachwuchs kann sich behaupten

Manching
erstellt am 15.05.2018 um 18:50 Uhr
aktualisiert am 18.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Manching/Obergünzburg (DK) Die Ortsgruppe Manching durfte erstmals den Bezirksverband Oberbayern im Landeswettbewerb der Jugend im Rettungsschwimmen vertreten und schnitt hervorragend ab.
Textgröße
Drucken
Die Freude war groß über das hervorragende Abschneiden der beiden Manchinger Teams.
Die Freude war groß über das hervorragende Abschneiden der beiden Manchinger Teams.
Foto: Wasserwacht
Manching
Jeweils die erst- und zweitplatzierten Bezirkssieger hatten sich für den Wettbewerb qualifiziert. Mit ihren Trainern konnten die Stufe I (8-10 Jahre) und die Stufe II (11-13 Jahre) ein aufregendes und spaßiges Wochenende im Allgäu verbringen. Insgesamt waren 30 Mannschaften aus ganz Bayern angereist, um sowohl im Wasser, als auch an Land ihr Können und erlerntes Wissen kameradschaftlich zu vergleichen.

Nach einer langen Anreise am Freitag, stand der Samstag ganz im Zeichen des Rettungsschwimmens. Im Hallenbad war die Stimmung nicht zu überbieten. Alle Mannschaften mussten in verschiedenen Disziplinen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und zeigen, dass sich das monatelange Training bezahlt gemacht hat. Neben einer Flossen-, einer Kleider- und einer Tauchstaffel war auch der richtige Umgang mit Rettungsmitteln von großer Bedeutung.

Zusätzlich galt es dann auch noch, einen Theorieparcours zu bewältigen. Hier konnten die angehenden Rettungsschwimmer zeigen, wie fit sie in der Ersten Hilfe und dem Wasserwacht-Wissen sind. So musste zum Beispiel eine Person aus dem Wasser gerettet und anschließend richtig versorgt werden oder eine Gruppenarbeit zum Thema "Badegewässer in Bayern" bewältigt werden. Ihr Können in Fertigkeiten der Ersten Hilfe wurde in Zweierteams unter Beweis gestellt.

Am nächsten Morgen fieberten alle gespannt der Siegerehrung entgegen. Trotz der sehr starken Konkurrenz konnten sich die Manchinger Mannschaften in ihren Altersklassen behaupten. Die Stufe I erreichte einen 6. Platz, und die Stufe II durfte sich sogar über einen hervorragenden 4. Platz freuen. Die erstmalige Teilnahme der Ortsgruppe Manching an einem Landeswettbewerb der Jugend war für alle ein besonderes Highlight, und so traten alle am Sonntagmittag stolz und auch ein wenig erschöpft die Heimreise an.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!