Sonntag, 20. Januar 2019
Lade Login-Box.

 

Ingolstädter tickt aus

Ingolstadt
erstellt am 13.01.2019 um 21:08 Uhr
aktualisiert am 16.01.2019 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) Ein 23-jähriger Ingolstädter hat am späten Samstagabend offenbar gleich drei Polizeieinsätze ausgelöst.
Textgröße
Drucken
Beim ersten Anruf wurde der Polizei mitgeteilt, dass der junge Mann aus dem Süden Ingolstadts nach einem Streit "austicken" würde. Wie sich herausstellte - so der Polizeibericht -, warf er mit einem Getränkeglas eine Fensterscheibe ein und schlug mit der Faust ein Verwandten. Nachdem sich der Täter freiwillig entfernt hatte, löste er kurze Zeit später erneut einen Einsatz aus, indem er zum Tatort zurückkehrte und dabei erneut ausfällig wurde. Vor dem Eintreffen der Polizei hatte er sich jedoch scheinbar schon von dort entfernt. Als die Polizei zum dritten Mal anrückte, hatte der junge Mann die Verglasung einer Haustüre eingeschlagen und einen Rollladen beschädigt. Aufgrund seines ausfälligen Verhaltens nahmen ihn die Polizisten schließlich in Gewahrsam und brachten ihn zur Polizeiinspektion.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!