Mittwoch, 20. Juni 2018
Lade Login-Box.

Zu tief ins Glas geschaut

Ingolstadt
erstellt am 12.01.2018 um 20:55 Uhr
aktualisiert am 15.01.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) Am Donnerstag zogen Unterstützungskräfte der Bereitschaftspolizei in Ingolstadt zwei alkoholisierte Verkehrsteilnehmer aus dem Verkehr. Wie die Polizei meldet, war kurz nach 20 Uhr ein 46-jähriger Ingolstädter mit seinem Suzuki in der Tränktorstraße einer Kontrolle unterzogen worden.
Textgröße
Drucken

Die Beamten stellten Alkoholgeruch beim Fahrer fest. Bei einem Alkoholtest brachte es der Ingolstädter auf einen Wert von 0,8 Promille. Durch die Polizisten wurde die Weiterfahrt unterbunden. Der alkoholisierte Mann muss mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen. Nur eine Stunde später wurde in der Schubertstraße ein Mofafahrer kontrolliert. Auch hier wurden "Anzeichen auf vorherigen Alkoholkonsum festgestellt". Beim folgenden Alkoholtest hatte der ebenfalls 46-jährige Fahrer einen Wert von rund 1,2 Promille. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen den Mofafahrer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!