Montag, 18. Juni 2018
Lade Login-Box.

Baubeginn am Audi-Bahnhalt

Ingolstadt
erstellt am 13.03.2018 um 20:56 Uhr
aktualisiert am 16.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (reh) Zuerst der für Kongresshotel und -zentrum, jetzt der für den Audi-Bahnhalt: Am kommenden Montag, 19. März, steht der nächste Spatenstich zu einem Millionenprojekt in Ingolstadt an. Am Vormittag kommen Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, Audi-Produktionsvorstand Peter Kössler, Klaus-Dieter Josel (Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Bayern) und OB Christian Lösel am Werksgelände zusammen, um das Bauprojekt der vier Partner symbolisch zu starten.
Textgröße
Drucken

Bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 - und damit rechtzeitig deutlich vor der Landesgartenschau 2020 in Ingolstadt - soll ein dritter Bahnhalt im Stadtgebiet direkt bei Audi entstehen. Der Mittelbahnsteig mit barrierefreiem Zugang kann nach der Fertigstellung von jedermann genutzt werden, ist aber natürlich in erster Linie für die Audianer interessant, die einen Anschluss an den Schienenpersonennahverkehr erhalten. Die Baukosten sollen insgesamt rund 15 Millionen Euro betragen.

Von Christian Rehberger
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!