Montag, 10. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Der Gaimersheimer Fotograf Bernd Halsner zeigt seine Werke bis 27. Juli

Zeitreisende im Marktmuseum

Gaimersheim
erstellt am 23.06.2014 um 21:45 Uhr
aktualisiert am 31.01.2017 um 20:33 Uhr | x gelesen
Gaimersheim (get) Zum zweiten Mal stellt der Gaimersheimer Fotograf Bernd Halsner derzeit im Marktmuseum aus. Er präsentiert außergewöhnliche Fotos.
Textgröße
Drucken
Gaimersheim: Zeitreisende im Marktmuseum
Über die derzeit laufende Ausstellung „Zeitreisende“ von Fotograf Bernd Halsner freuen sich Bürgermeisterin Andrea Mickel (links) und Museumsleiterin Martina Persy. - Foto: Maget
Gaimersheim

Nach der Schau „Bildmalerei“ im vergangenen Jahr hat Halsner nun das Thema „Zeitreisende“ gewählt. Die Idee zu der Ausstellung bekam er bei verschiedenen Living-History-Veranstaltungen. Living History („gelebte Geschichte“) wird die Darstellung historischer Lebenswelten durch Personen genannt, deren Kleidung, Ausrüstung und Gebrauchsgegenstände möglichst realistisch der dargestellten Epoche entsprechen. Diese Menschen werden zu „Zeitreisenden“.

Um die Technik der sogenannten Daguerreotypie nachzuempfinden, hat Bernd Halsner Fotos entsprechend bearbeitet. Die Technik wurde nach Louis Daguerre, dem Erfinder des ersten kommerziellen fotografischen Verfahrens im 19. Jahrhundert, benannt.

Die Ausstellung „Zeitreisende“ ist bis 27. Juli zu den üblichen Öffnungszeiten des Marktmuseums zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!