Mittwoch, 19. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Weihnachtsfreuden beim Blinden- und Sehbehinderten-Treff in Roth

"Wir halten zusammen und helfen uns"

Roth
erstellt am 07.12.2018 um 17:26 Uhr
aktualisiert am 12.12.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Roth (HK) Der besondere Höhepunkt der Weihnachtsfeier des Blinden- und Sehbehinderten Treffs (BBSB) Roth war mit Sicherheit der Besuch des Rother Christkindes.
Textgröße
Drucken
Geschenke und eine Geschichte hat das Rother Christkind bei der Feier des Blinden- und Sehbehinderten Treffs Roth dabei.
Geschenke und eine Geschichte hat das Rother Christkind bei der Feier des Blinden- und Sehbehinderten Treffs Roth dabei.
Schuster
Roth


Eröffnet wurde der besinnliche Nachmittag von der Leiterin Elfriede Meyer. Mit den Worten "Freunde sind wie Laternen am Wege. Sie machen den Weg nicht kürzer, aber heller", brachte sie die Ausrichtung dieser Selbsthilfegruppe - "Wir halten zusammen und helfen uns " - zum Ausdruck.
Musikalisch wurde die Feier von Ladislaw Prokop auf seiner Zither umrahmt. Zu traditionellen Weihnachtsliedern wurde kräftig mitgesungen, unterbrochen nur von lustigen und nachdenklichen Gedichten. Elfriede Meyer nutzte die Gelegenheit, sich bei allen Helfern und Begleitpersonen zu bedanken.

Anschließend wurde die Ankunft des Rother Christkindes besungen. Justine Heim bedankte sich mit einer Weihnachtsgeschichte. Natürlich brachte das Christkind kleine Geschenke mit und stand für Erinnerungsfotos zur Verfügung.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!