Montag, 22. Oktober 2018
Lade Login-Box.

 

Weltrekordversuch am Auhof gescheitert

Hilpoltstein
erstellt am 16.05.2018 um 15:07 Uhr
aktualisiert am 20.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Der Traum vom größten Ostereierbaum der Welt ist unerfüllt geblieben: Der Weltrekordversuch am Hilpoltstein Auhof ist gescheitert.
Textgröße
Drucken
 
Klier
Hilpoltstein
Wie Diakon Matthias Grundmann am gestrigen Schlusstag der Aktion erklärte, wurden bislang rund 14500 abgegebene Eier gezählt. "Im Moment haben wir hier noch eine große Kiste und zwei kleine Kisten voller Eier stehen, so dass wir wohl auf über 15000 Eier kommen werden." Der Rekord, der es im vergangenen Jahr ins Guinness-Buch geschafft hat, liegt allerdings bei über 82000 Ostereiern. "Da hätten uns also noch viele, viele Kisten gefehlt", sagt Grundmann, der trotz des gescheiterten Weltrekordversuchs sehr zufrieden auf die zurückliegenden Aktionswochen blickt. Wie er aus seinem Bürofenster sehen konnte, kamen seit der Eröffnung am Ostermontag (im Bild) viele Menschen an den Baum vor der Auhof-Verwaltung. "Wir haben mit unserem Rekordversuch einen Ort der Begegnung geschaffen", sagt Grundmann. Und diese Begegnungen seien für ihn ebenso wertvoll wie ein Weltrekord.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!