Sonntag, 19. August 2018
Lade Login-Box.

70 Organisationen, Behörden, Verbände und Vereine präsentieren am 5. September im Rother Stadtgarten ihr Angebot

Unterhaltung und Beratung beim Seniorentag

Roth
erstellt am 09.08.2018 um 17:55 Uhr
aktualisiert am 13.08.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Roth (HK) Ob Gesundheitsvorsorge oder Informationen zur Ernährung, häuslichen Pflege oder Reisen für die ältere Generation, ob Angebote zum Mitmachen, ein unterhaltsames Programm auf der Seebühne oder Fachvorträge - ein breites Spektrum wird beim 20. Landkreis-Seniorentag am 5. September angeboten.
Textgröße
Drucken
Beim Landkreis-Seniorentag können sich Besucher nicht nur informieren, sondern auch ihre Beweglichkeit testen.
Beim Landkreis-Seniorentag können sich Besucher nicht nur informieren, sondern auch ihre Beweglichkeit testen.
Foto: Tschapka
Roth
Landrat Herbert Eckstein lädt alle "Menschen im besten Alter" zu dieser Seniorenmesse in den Rother Stadtgarten ein.

Diese Informationsbörse mit rund 70 beteiligten Organisationen, Behörden, Verbänden, Vereinen und Firmen, die zwischen 10 und 17 Uhr stattfindet, setzt auf Bewährtes, bietet aber auch viel Neues. Weiter wartet auf die Besucher ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. Nebenbei bietet der Landkreis-Seniorentag viel Zeit und Raum für die Begegnung und das Gespräch.

Schirmherr Landrat Herbert Eckstein wird die Veranstaltung um 10.30 Uhr eröffnen. Danach stehen die Fachleute an den Infoständen Rede und Antwort. Auch auf der Seebühne gibt es ein buntes Programm, das zum Ausruhen und Genießen einlädt.

Das Programm sowie eine Übersicht über die Fachvorträge werden kurz vor dem Seniorentag veröffentlicht und sind dann auch im Internet unter www. landratsamt-roth. de zu finden. Der Eintritt ist frei. Besucher ab 60 Jahren dürfen an diesem Tag sowohl den Rother Stadtbus als auch die Gredl kostenlos nutzen. Weitere Infos gibt es im Landratsamt Roth bei Kristina Kastner unter Telefon (09171) 8347 und E-Mail kristina. kastner@landratsamt-roth. de.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!