Montag, 25. Juni 2018
Lade Login-Box.

Dieter Altmann zieht sich aus Förderkreis zurück

Roth
erstellt am 13.03.2018 um 17:59 Uhr
aktualisiert am 16.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Roth (HK) Das Team um den wiedergewählten Vorsitzenden des Förderkreises Freizeit-Jugend-Sport in Roth, Bernhard Sturm, ist in der Jahresversammlung zum Teil umbesetzt worden. Neu im Team sind Hans-Günter Kraetsch als stellvertretender Vorsitzender und Anni Scheu als Schriftführerin.
Textgröße
Drucken

Mit der Kassiererin Monika Farnbacher, den Beisitzern Ehrenfried Schroll und Frank Wenning sowie Cornelia von Hardenberg und Peter Schneider als Revisoren ist der Vorstand des Fördervereins nun wieder komplett.

Dieter Altmann, viele Jahre im Vorstand - zuletzt als stellvertretender Vorsitzender - in verschiedenen Funktionen tätig, schied auf eigenen Wunsch hin aus. Der Kreisvorsitzende des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV), Christian Kuhnle, würdigte sein Engagement mit der Ehrennadel des Verbandes in Gold mit Kranz.

Mit rund 21 000 Euro hat der Förderkreis laut Bernard Sturm in den vergangenen vier Jahren die Mitgliedsvereine unterstützt, mehr als 50 Maßnahmen hätten davon profitiert. Nicht nur die seit zwei Jahren mögliche Bezuschussung der Trainererstausbildung, auch viele kleinere Dinge wie Unterstützung von Jugendturnieren, Pokalspenden und Trainingslagern wurden begrüßt.

Ein besonderes Augenmerk lege der Förderkreis auf die Arbeit im Ehrenamt und die Jugendarbeit. Schwimmausbildung in den Schulen sei dabei genauso wichtig wie die körperliche Ertüchtigung, so Sturm. Die steuerliche Behandlung von Sportvereinen kam bei vielen Zuhörern ebenfalls als reformbedürftig auf die Agenda. Hier sei allerdings auch die Politik sowohl auf kommunaler wie auf höheren Ebenen gefragt.

Hilpoltsteiner Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!