Freitag, 22. Juni 2018
Lade Login-Box.

Änderungen beim Unterhalt

Roth
erstellt am 15.09.2017 um 19:07 Uhr
aktualisiert am 18.09.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Roth/Hilpoltstein (HK) Beim Unterhaltsvorschuss tritt ein neues Gesetz rückwirkend zum 1. Juli in Kraft. Mit dem Vorschuss springt der Staat ein, falls unterhaltspflichtige Elternteile nicht für ihre Kinder aufkommen können.
Textgröße
Drucken

Bisher waren die Leistungen nur bis zum zwölften Lebensjahr des Kindes und längstens 72 Monate lang möglich. Durch die Gesetzesänderung entfällt die Befristung und der Anspruch gilt unter bestimmten Voraussetzungen bis zum 18. Lebensjahr des Kindes. Wer rückwirkend zum 1. Juli Unterhaltsvorschuss beantragen möchte, kann noch bis 30. September einen Antrag einreichen. Antragsformulare sind im Jugendamt Roth erhältlich. Rückfragen beim Jugendamt unter Telefon (09171) 81-12 29 oder (09171) 81-13 62.

Hilpoltsteiner Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!