Mittwoch, 18. Juli 2018
Lade Login-Box.

Freystädter Stadttorfest lockt zwei Tage lang mit buntem Programm

Längst ein gesellschaftliches Ereignis

Freystadt
erstellt am 13.07.2018 um 17:11 Uhr
aktualisiert am 18.07.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Freystadt (HK) Freystadt feiert - und zwar sei Stadttorfest am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Juli. Es ist bereits das 26. Mal, dass die Stadt zu ihrem Torfest einlädt. Längst ist es zu einem Publikumsmagneten für Jung und Alt und zu einem gesellschaftlichen Ereignis für die ganze Region geworden.
Textgröße
Drucken
Ein Publikumsmagnet wird sicher auch diesmal wieder das zweitägige Stadttorfest in Freystadt sein, das mit seinem vielseitigen Programm für jedes Alter und jeden Geschmack bei einmaligem Flair und besonderer Atmosphäre einiges zu bieten hat.
Ein Publikumsmagnet wird sicher auch diesmal wieder das zweitägige Stadttorfest in Freystadt sein, das mit seinem vielseitigen Programm für jedes Alter und jeden Geschmack bei einmaligem Flair und besonderer Atmosphäre einiges zu bieten hat.
Foto: Sturm
Freystadt
Viele freuen sich schon auf das zweitägige Freiluftfest, das zwischen den beiden Stadttoren Freystadts auf dem großräumigen Marktplatz über die Bühne geht. Bestens für das Event geeignet ist dieses Areal. "Der Marktplatz prägt das Gesicht unserer Stadt auf eine einzigartige Weise und ist einer der schönsten Süddeutschlands, aber auch Zentrum der attraktiven Einkaufsstadt und Ideenplatz vieler Veranstaltungen", schreibt Bürgermeister Alexander Dorr in seinem Grußwort.

Gäste von nah und fern werden auch in diesem Jahr wieder das vielfältige und abwechslungsreiche Programm und die Musik in verschiedenen Stilrichtungen der Bands, die auf den Bühnen vor den Stadttoren geboten wird, genießen und sich verwöhnen lassen vom kulinarischen Angebot, bei dem Ochs und Sau am Spieß nicht fehlen dürfen.

Bereits um 17 Uhr beginnt am Samstag der Kinder-Flohmarkt am Rathausvorplatz. Die offizielle Eröffnung findet um 18 Uhr am Unteren Stadttor mit dem Bieranstich durch Bürgermeister Alexander Dorr statt. Mit Acoustic Rock und Pop wartet anschließend Stereo Acoustic auf, ehe um 21.30 Uhr Mad Guitar Murphy and The Blind Dogs das Zepter übernehmen und mit Klassikern aus den 80ern unterhalten. Am Oberen Stadttor wird ab 18 Uhr die Boderhölzl Blousn mit uriger Blasmusik für Stimmung sorgen und ab 21 Uhr Austria 7 mit Pop aus der Alpenrepublik. Ebenfalls um 21 Uhr können Tanzbegeisterte am Rathausplatz mitmachen in der Linedance-Arena.

Angeboten wird am Samstag ein Busfahrdienst, der auch Meckenhausen und Ebenried aus dem Nachbarlandkreis Roth ansteuert und alle Stadttorfestbesucher sicher und preiswert zum Fest und wieder nach Hause bringt. Die Fahrpläne sind abrufbar unter www.stadttorfest.freystadt.de. Zudem gibt es für alle Besucher kostenfreie Parkmöglichkeiten.

Weiter geht die Feier am Sonntag am Unteren Stadttor um 11.30 mit dem Frühschoppen und Mittagessen mit Sau am Spieß, internationalen Speisen und danach Kaffee und Kuchen. Ab 13.30 Uhr tritt Songwriter Florian Schnellinger in Aktion, ab 15 Uhr die Coverband Lennox und für den Ausklang sorgen Roxxtones mit Songs von den Rolling Stones. Am Oberen Stadttor gibt es ab 11.30 Uhr Frühschoppen und Mittagessen. Mit Volksmusik und Schlageroldies unterhalten ab 12 Uhr die Pfalzgrafen, ab 14.30 Uhr spielt die Freystädter Stadtkapelle zünftig auf und mit bärenstarker Musik wartet ab 19 Uhr Ziach o zum zünftigen Ausklang auf.
Josef Sturm
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!