Sonntag, 24. Juni 2018
Lade Login-Box.

15 Jahre Kunst-Treff HIP: Mitglieder feiern ein Wochenende lang in Marquardsholz - Werke zwischen duftenden Blumen

Gewitter setzt Geburtstagsausstellung ein jähes Ende

Marquardsholz
erstellt am 12.06.2018 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 16.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Marquardsholz (mkl) Das 15-jährige Bestehen des Kunst-Treffs HIP ist am Wochenende bei der Vorsitzenden Ute Emmerling in Marquardsholz gefeiert worden.
Textgröße
Drucken
Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler des Kunst-Treffs HIP in Marquardsholz.
Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler des Kunst-Treffs HIP in Marquardsholz.
Foto: Klier
Marquardsholz
Bereits am Samstagabend waren die Künstlerinnen und Künstler zusammengekommen, um das Fest gemeinsam mit geladenen Gästen zu begehen. Gefreut hatten sich alle auf eine Feier unter den Bäumen und zwischen den Blumen des gepflegten Gartens. Doch das hereinbrechende Gewitter machte den Künstlern einen Strich durch die Rechnung. Aber auch im Haus wurde es eine gemütliche und lustige Runde, in der auch Gedichte von Berthold Brecht, Kurt Tucholsky, Heinz Erhard und Wilhelm Busch vorgetragen und Erinnerungen ausgetauscht wurden.

Der Sonntagmorgen verhieß dann deutlich besseres Wetter, so dass die zwölf Künstlerinnen und Künstler ihre Werke wie geplant zwischen duftenden Blumen arrangieren konnten. Beteiligt an der Ausstellung waren Renate Mader, Christa Tempcke, Beate Pätzold, Nicola Deing-Kutzleb, Liane Leupold-Schneider, Karl-Heinz Brunner, Ludwig Bößl, Eleonore Politt, Sylvia Reinel-Engels, Hermine Stadler, Peter Herold und Betti Kupfer. Doch dann mussten alle ihre Kunstwerke schleunigst in Sicherheit bringen, weil ein langer, kräftiger Regenschauer der Ausstellung ein jähes Ende setzte. Nach einiger Zeit brach wie zum Hohn wieder die Sonne durch, aber niemand wollte jetzt mehr seine Bilder unter die tropfenden Bäume stellen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!