Freitag, 16. November 2018
Lade Login-Box.

 

Förderung in Rekordhöhe

Roth
erstellt am 09.11.2018 um 17:16 Uhr
aktualisiert am 12.11.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Roth/Hilpoltstein (HK) Den Rekordwert von rund 650000 Euro hat der Runde Tisch Mittelfranken heuer an 293 Selbsthilfegruppen ausgeschüttet.
Textgröße
Drucken
Die Gemeinschaft des Runden Tisches setzt sich aus den gesetzlichen Krankenkassen und der Stadt Nürnberg zusammen.

Selbsthilfegruppen leisten mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit einen bedeutenden Beitrag für die Gesellschaft. Betroffene, aber auch Angehörige, erhalten in Selbsthilfegruppen kostenlos Unterstützung bei der Bewältigung von besonderen Lebenssituationen. Alle Informationen rund um die Selbsthilfe erhalten Interessierte bei der Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen Roth-Schwabach. Zur Vorstellung der Selbsthilfeförderung findet am Donnerstag, 15. November, eine Informationsveranstaltung bei Kiss Roth-Schwabach statt. Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (09171) 9897370.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!