Sonntag, 16. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Wintervortrag wird verschoben

Eichstätt
erstellt am 06.12.2018 um 17:50 Uhr
aktualisiert am 09.12.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (buk) Schon am Auftaktabend der aktuellen Wintervortragsreihe fiel der Referent als Redner aus, "nun setzt sich leider die Krankheitsserie unter unseren Vortragenden in diesem Wintersemester fort", teilt Tobias Hirschmüller vom Team der Wintervortragsreihe mit: Die Veranstaltung vom 13. Dezember mit Anton Pelinka von der Central European University Budapest muss abgesagt werden.
Textgröße
Drucken
Der Jurist wollte über das Thema "Populismus - Ressentiment gegen die oder Korrektur der Demokratie? " sprechen. Allerdings soll Pelinkas Vortrag möglichst im Januar, eventuell in Kombination mit einem anderen Wintervortrag, nachgeholt werden: "Wir planen eventuell zwei Vorträge hintereinander mit einer Art Podiumsdiskussion abzuhalten", teilt Hirschmüller weiter mit. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Am 20. Dezember ist die Bonner Geschichtswissenschaftlerin Alma Hannig zu hören, der Titel ihres Vortrags: "Populismus - ein Phänomen der Moderne? "

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!