Montag, 17. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Flächennutzungsplan und Bürgerbegehren weitere Themen im Gemeinderat

Warmweiße Leuchten am Rosenweg

Buxheim
erstellt am 05.12.2018 um 17:50 Uhr
aktualisiert am 08.12.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Buxheim (rsh) Bürgermeister Benedikt Bauer berichtete auf der jüngsten Sitzung des Buxheimer Gemeinderats zunächst vom Verlauf der zwei abgehaltenen Bürgerversammlungen.
Textgröße
Drucken
TanzGlanz darf die Schulturnhalle nutzen.
TanzGlanz darf die Schulturnhalle nutzen.
Gülich (Archiv)
Buxheim
Die Bürgerversammlungen am 9. November in Buxheim und am 13. November in Tauberfeld waren gut besucht, in Buxheim waren 130 Bürgerinnen und Bürger anwesend, die Veranstaltung in Tauberfeld hatten 75 Personen besucht. Konkrete Beschlüsse seien aufgrund der Anregungen aus der Bürgerschaft derzeit nicht nötig, so der Rathauschef.

Eine Stellungnahme zum Bebauungsplan "Hallfeld" des Marktes Nassenfels wolle man als am Verfahren beteiligte Behörde nicht abgeben, so der einstimmige Beschluss.

Bezüglich der 10. Änderung des Flächennutzungsplanes waren von den Trägern öffentlicher Belange einige Stellungnahmen abgegeben worden. Die Gemeinde Buxheim werde demnach die Ortsrandbegrünung in den Plan einzeichnen, das angrenzende Biotop berücksichtigen und die Flurnummer 689/5 dem Mischgebiet zuordnen.

Ausgleichsflächen für das Baugebiet in Tauberfeld seien vorhanden, Feld-, Rasen- und Wirtschaftswege werden entsprechend ertüchtigt, das vorhandene Naturdenkmal sowie die landwirtschaftlichen Belastungen würden berücksichtigt, die Entwässerung erfolge im Trennsystem. Der Beschluss hierzu erfolgte einstimmig.

Im Zuge der Erneuerung der Straßenbeleuchtung werden in der Tauberfelder Straße die aus dem Jahr 1967 stammenden Betonmasten gegen acht Metallmasten ausgetauscht. Die Leuchtköpfe werden mit einer intelligenten Lichtsteuerung (automatische zeitgesteuerte Anpassung der Leuchtkraft) ausgestattet, der Beschluss hierzu erfolgte mit einer Gegenstimme. Einig waren sich die Gremiumsmitglieder dahingehend, dass am Rosenweg fünf Leuchten mit warmweiß LED-Leuchten installiert werden sollen.

Der mündliche Antrag eines Anwohners am Rosenweg, den Seitenzweig des Rosenwegs Richtung Norden nicht komplett auszubauen, wurde einstimmig abgelehnt. An der bisherigen Planung werde festgehalten, da auch bebaubare Grundstücke angrenzen.

Die Gruppe TanzGlanz darf nach einhelliger Meinung des Gemeinderates die Schulturnhalle - unter Einhaltung der üblichen Auflagen - am 15. Dezember für den Eröffnungsball und am 23. März 2019 für die Veranstaltung TanzTraum nutzen.

Aus dem Gemeinderat wurde noch ein Dank an die Bauhofmitarbeiter für die Verlegung der Schilder an der Kräuterstraße ausgesprochen. Sportvereinsvorsitzender Hans Rasch bedankte sich bei Irmgard Schlamp, Stefan Sterner und Matthias Digmayer - stellvertretend für den Gartenbauverein und die Gemeinde - für die tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung des diesjährigen Weihnachtsmarktes des SV Buxheim.

Hans Rasch
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!