Sonntag, 20. Januar 2019
Lade Login-Box.

 

Vollmacht ist Thema

Eichstätt
erstellt am 13.01.2019 um 19:10 Uhr
aktualisiert am 16.01.2019 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (EK) Die Malteser organisieren am Montag, 21. Januar, von 19 bis 21 Uhr einen Vortrag mit Ursula Philipp zum Thema "Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung".
Textgröße
Drucken
Der Vortrag findet in den Räumen der Malteser im Heilig-Geist-Spital in Eichstätt statt. Durch Unfall, Krankheit oder Alter kann jeder in die Lage kommen, dass er seine Angelegenheiten nicht mehr selber regeln kann. Hier empfiehlt der Gesetzgeber eine Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung zu erteilen. Eine Vorsorgevollmacht gibt dem Bevollmächtigten weitreichende Befugnisse und stellt den Vollmachtgeber als auch den Bevollmächtigten vor viele Fragen. Ursula Philipp wird den rechtlichen Rahmen zur Erstellung einer Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung darlegen und die wichtigsten Punkte erläutern. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon (08421) 9807-15 bis zum 18. Januar.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!